Objektivkompensatoren

Objektivkompensatoren

Der Kompensator besteht aus gepressten Halblinsen, die miteinander verschweißt sind (es gibt also zwei Halblinsen pro Kompensatorwelle). Die Anzahl der Wellen eines Lentikularkompensators kann ein, zwei oder mehr sein und hängt von der erforderlichen Kompensation und dem verfügbaren Platz für die Installation dieses Gerätetyps ab. 

Linsenkompensatoren werden mit Flansch– oder Schweißanschlüssen (evtl. kann eine Reduzierung verwendet werden) mit rundem und rechteckigem Querschnitt hergestellt. Kompensatoren können auch in einer gemischten Ausführung hergestellt werden, d.h. mit Flanschanschlüssen auf der einen und Anschweißanschlüssen auf der anderen Seite.

Die Stahlsorte für die Anschlüsse wird, wie bei den Linsen, individuell für die Parameter der Installation ausgewählt.

Linsenkompensatoren gleichen axiale und angulare Verschiebungen aus. Sie werden vor allem in Wärmetauschern eingesetzt, um Spannungen in Rohrleitungen zu beseitigen, die durch die Einwirkung eines Wärmemediums (z.B. Fernwärme) entstehen. Sie kompensieren statische Verschiebungen (axial, winklig), die aus dem Betrieb von Geräten resultieren, und solche, die aus dem hydraulischen Widerstand – Durchfluss des Mediums – resultieren.

Leierkompensator
Runde Einzellinse
Einzellinse polygonal
Runde Multilinse
Mehrlinsig polygonal
Rechteckige Einzellinse
Mehrlinsig polygonal
Rechteckige Multilinse
Mehrlinsig polygonal
Switch The Language

    Etiam magna arcu, ullamcorper ut pulvinar et, ornare sit amet ligula. Aliquam vitae bibendum lorem. Cras id dui lectus. Pellentesque nec felis tristique urna lacinia sollicitudin ac ac ex. Maecenas mattis faucibus condimentum. Curabitur imperdiet felis at est posuere bibendum. Sed quis nulla tellus.

    ADDRESS

    63739 street lorem ipsum City, Country

    PHONE

    +12 (0) 345 678 9

    EMAIL

    info@company.com